Junge Geflüchtete in Bremen brauchen engagierte Begleitung!

Fluchtraum Bremen e.V. setzt sich seit 2004 für bessere Perspektiven für junge Geflüchtete in Bremen ein.

Mit uns können Sie ehrenamtlich aktiv werden, als Mentor:in für junge Volljährige, Vormund:in für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UmF) oder bei der Hausaufgabenhilfe und Beratung in Alltagsfragen in unserem Beratungscafé und im Mädchentreff.
Wir begleiten und beraten junge Geflüchtete und ihre Begleiter:innen in Fragen zu Asyl, Aufenthalt und sozialen Leistungen, unterstützen junge Geflüchtete praxisnah in Alltagsfragen, und beraten und begleiten Sie und Euch als Ehrenamtliche.

*****Aktuelle Erreichbarkeit während der Coronapandemie*****

Persönliche Beratung mit Terminvereinbarung möglich

Mit Inkrafttreten der geltenden Coronaverordnung am 11. Januar 2021 ist bis auf weiteres persönliche Beratung nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
Unsere Angebote sind geöffnet und mit Termin (und Maske) findet dort persönliche Beratung statt.

Mehr dazu hier…

Trenner

Förderpreis vom „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ für das Beratungscafé: Digitale Preisverleihung am 21.10. 18:00-20:00 Uhr

Einladung PreisverleihungUnser Beratungscafé wurde im Rahmen des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ in 2019 als „vorbildlich“ eingestuft. Mit diesem Förderpreis werden beispielhafte Aktionen für Demokratie- und Toleranzförderung gesammelt und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Corona-bedingt findet die offizielle Preisverleihung erst jetzt statt. Die digitale Veranstaltung findet am Donnerstag, 21.10. von 18:00 – 20:00 Uhr in einem öffentlichen Live-Stream auf Facebook und YouTube statt. Link zur Preisverleihung auf Facebook
Link zur Preisverleihung auf YouTube

Trenner

„WE, THE FUTURE“ ist Siegerprojekt beim Deutschen Nachbarschaftspreis für Bremen 2021

Wir sind ein LandessiegerprojektBei „WE, THE FUTURE“ geht es um Empowerment – junge Menschen mit Fluchterfahrung engagieren sich für Vielfalt und soziale Teilhabe. Hier sind seit 2018 junge Geflüchtete aktiv, nehmen ihre Anliegen selbst in die Hand, führen Workshops und Aktivitäten durch und engagieren sich für andere junge Menschen mit Fluchterfahrung. Herzlichen Dank an die Bremer Jury, dass sie unser Projekt ausgewählt hat! Besonders danken wir den jungen Menschen, die sich bei WE, THE FUTURE engagieren. Infos zum Nachbarschaftspreis
Hier berichtet der Weser-Kurier über Fluchtraum

Trenner

Das Schulungsprogramm Herbst 2021 von Fluchtraum Bremen e.V. ist da!

Drei Personen sitzen im Stuhlkreis und diskutierenDiesen Herbst gibt es wieder vier spannende Schulungen für Fachkräfte und Freiwillige, die junge Geflüchtete begleiten. Die Themen sind dieses Mal Umverteilung und Transfer, Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf, junge Geflüchtete in Krisen begleiten und die Einfache Sprache.
Mehr Infos zu den Schulungen und zur Anmeldung gibt es hier.

Trenner

Wir suchen Mitstreiter:innen!

Grafik: Bremer Afghanistan InitiativeAm 17. September hat sich die von Fluchtraum Bremen e.V. angestoßene Bremer Afghanistan Initiative zum ersten Mal in Zion getroffen. Mit dabei waren rund 15 Interessierte von verschiedenen Einrichtungen aber auch Privatpersonen. Wir haben uns über persönliche Erfahrungen der letzten Wochen mit Afghan:innen in Not und über die Lage in Afghanistan, so weit von hier aus zu beurteilen, ausgetauscht. Weiterlesen...

Trenner

Fluchtraum Bremen e.V. kritisiert Umverteilung von jungen Geflüchteten

Sharepic Pressemitteilung Fluchtraum Bremen e.V. hat sich mit einen Hilferuf an die Bremer Behörden gewandt. Zahlreichen unserer jungen Klienten droht die Umverteilung. Grund ist die striktere Durchsetzung von Umverteilungen gemäß § 15a Aufenthaltsgesetz. Sollte Bremen die Umverteilungen durchsetzen, hätte das für die Betroffenen katastrophale Konsequenzen.
Hier die Pressemitteilung von Fluchtraum Bremen lesen
Hier den Beitrag bei buten und binnen ansehen
Hier den Artikel in der taz lesen
Hier den Artikel im Weser-Kurier lesen

Trenner

Jetzt die Petition unterstützen! Afghanistan: Bremen muss Bleiberecht und humanitäre Aufnahme ermöglichen!

Logo Flüchtlingsrat BremenAngesichts der sozialen und politischen Katastrophe in Afghanistan fordert der Bremer Flüchtlingsrat in seiner Petition von der Bremer Landesregierung: Die sofortige Erteilung von humanitären Aufenthaltserlaubnissen für alle afghanischen Bremer:innen mit unsicherem Aufenthaltsstatus wegen der Unmöglichkeit der Rückkehr, ein Landesaufnahmeprogramm Afghanistan für vulnerable und für gefährdete Gruppen und den sofortigen Stopp der Dublin-Abschiebungen afghanischer Staatsangehöriger von Bremen aus in andere EU-Staaten.
Hier die ganze Petition lesen und unterschreiben

Trenner

Fluchtraum Bremen e.V. auf der Aktivoli vor Ort

Zwei Mitarbeiter:innen vor dem Jugendhaus BuchteAm Sonntag, 18.07., fand wieder die Aktivoli Freiwilligenbörse statt. Diesmal das Besondere: Wir waren vor Ort an der Buchte, wo montags der Mädchentreff und mittwochs und donnerstags das Beratungscafé für junge Ratsuchende geöffnet hat. Es gab ein Kurzfilmkino der Fluchtraum-Projektfilme und einen Infostand.

Das dezentrale Format ermöglichte direkte Einblicke in die Örtlichkeiten unserer Arbeit. Außerdem kamen einige Freiwillige aus den verschiedenen Projekten vorbei, um Interessierten von ihrer Arbeit zu berichten.

Trenner

One Drop of Freedom - Erlös geht an Fluchtraum Bremen e.V.

Verpackung One Drop of FreedomDer international renommierte Geruchskünstler Peter de Cupere hat ein Eau de l`Herbe entwickelt, das mit dem Duft von Gras symbolisch für Freiheit und einen sicheren Ort steht. Die Künstler Edition One Drop of Freedom kostet 10 Euro, der Erlös geht als Spende an Fluchtraum Bremen e.V. Der Duft ist an der Museumskasse der Weserburg oder online erhältlich. Hier geht es zum Museumshop der Weserburg

Trenner

Mehrsprachige Informationen zum Corona-Virus

Corona Virus GrafikIm Laufe der Corona-Pandemie sind zahlreiche Informationsmaterialien in verschiedenen Sprachen, in leichter Sprache und als Infografiken erschienen. Der BumF hat eine Übersicht zu mehrsprachigen Informationen zum Coronavirus erstellt. Auch der Bremer Senat informiert multilingual über die Corona-Pandemie. Weiterlesen...

 

Einen herzlichen Dank an unsere Sponsoren:

Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen
Sponsor von Fluchtraum Bremen