Aktionstreffen "Sichere Ausbildung!"

Existenzsicherung und Sicherung des Aufenthalts sind für junge Geflüchtete in Ausbildung schwierig - um die Situation zu verbessern veranstalten wir seit August 2018 die "Aktionstreffen Sichere Ausbildung"

3. Aktionstreffen „Sichere Ausbildung!“

am 13.09.2018 von 19 – 21 Uhr im 3. OG im Lagerhaus, Schildstraße 12-19, 28203 Bremen

Unsere Aktion „Sichere Ausbildung!“ geht in die nächste Runde: Nachdem wir bei den beiden letzten Treffen gemeinsame Ziele festgesteckt und auch schon an der Umsetzung einzelner Ideen gearbeitet haben, wollen wir nun am 13. September wieder zusammenkommen und uns gegenseitig auf den neuesten Stand bringen.

Die drei Projektgruppen „Gespräch mit Politiker*innen“, „Gemeinsames Statement“ und „Recherchen / Fallbeispiele“ werden berichten, was sie bisher erreicht haben und wie es jeweils weiter geht. Neue Interessierte sind sehr herzlich willkommen, dürfen sich gerne aktiv miteinbringen oder einfach zuhören und Infos mitnehmen.
Armutsgarantie Ausbildung? – Nicht mit uns! Wir freuen uns über alle, die ihre Erfahrungen, Ideen und ihre Stimme einbringen!
Weitere Infos & Fragen an: Fluchtraum Bremen e.V., 0421-8356153, info@fluchtraum-bremen.de

Während der ersten beiden Aktionstreffen "Sichere Ausbildung" saßen junge Auszubildende mit Fluchthintergrund, engagierte Unterstützer*innen und Akteure aus den Bereichen Jugendhilfe, Bildung, Integration, Flüchtlingshilfe, der Jugendberufsagentur und von Arbeitgeberverbänden zusammen. Wir haben uns über die Situation, in der geflüchtete Auszubildende häufig weder einen sicheren Aufenthaltsstatus bekommen, noch ihre Existenz sichern können, ausgetauscht sowie unser Wissen über die rechtlichen Hintergründe und vorangegangene politische Bestrebungen auf den neusten Stand gebracht.
Gemeinsam haben wir auch erste Ideen gesammelt, was wir tun können, um diese unhaltbare Situation zu verbessern und Ausbildungsabbrüche zu verhindern. Wir wollen gemeinsam weiter Pläne schmieden, wie wir der Forderung nach einem sicheren Aufenthaltsstatus und nach einer gesicherten Existenz während der Ausbildungszeit Nachdruck verleihen können.

PS: Dieses Hintergrundpapier des Bremer- und Bremerhavener Integrationsnetzwerks (Stand Juli 2018), stellt übersichtlich Hürden beim Übergang Schule - Beruf für junge Geflüchtete dar.