Wer wir sind und was uns bewegt

Junge Geflüchtete brauchen engagierte Begleitung

Fluchtraum Bremen e.V. – Engagement für junge Geflüchtete seit 2004

Fluchtraum Bremen e.V. setzt sich seit 15 Jahren für die Belange junger Geflüchteter ein. Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind die Vermittlung von ehrenamtlichen Mentoren- und Vormundschaften, Schulung und Beratung für Ehrenamtliche, Fachkräfte und junge Geflüchtete sowie Angebote für junge Geflüchtete zur Förderung von sozialer Teilhabe und Integration.

Der Verein hat derzeit 157 Mitglieder, von denen viele seit Beginn die Vereinsarbeit mittragen und sich selbst als Mentoren*innen und Vormund*innen engagieren. Derzeit sind ca. 243 Bremer Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich im Verein aktiv und begleiten junge Geflüchtete als Mentor*in oder Einzelvormund*in oder engagieren sich im Beratungscafé, im Lerntreff, in Projekten zur Jugendbegegnung im Stadtteil, in Filmworkshops und im Expertenrat.

Fluchtraum Bremen e.V. ist als Träger der freien Jugendhilfe gem. § 75 SGB VIII anerkannt, Mitglied im Bundesverband Paritätischen Bremen und im Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF); dort stellt der Verein über die Vorstandsvorsitzende die Landeskoordination Bremen.

In folgenden Bereichen sind wir aktiv:

Wir bauen ein Zentrum für Begegnung und Beratung für junge Geflüchtete auf.

Wir organisieren als Verein Angebote und Aktivitäten für junge Geflüchtete.

Ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Einbindung von Ehrenamtlichen.

Wir arbeiten in einem großen Netzwerk: gemeinsam für junge Geflüchtete.

Ein wichtiges Thema is für uns die Übergangsbegleitung junger Volljähriger, als eine große Herausforderung für die nachhaltige Integration junger Geflüchteter