Presseberichte

Hilfe im Alltag - Beratungscafé bietet Ausflüge für Geflüchtete in Bremen an

Kornelia Hattermann, Weser-Kurier, 20.07.2019

Freiwillige vom Beratungscafé des Vereins Fluchtraum bieten Ausflüge für junge erwachsene Flüchtlinge in Bremen an. Sie sollen so die Orte in der Stadt kennenlernen, die sie für sich nutzen können. Manchmal braucht es gar nicht viel: 900 Euro aus dem Stadtteilfonds spendierte die Sozialsenatorin dem Verein Fluchtraum für Ausflüge mit jungen Geflüchteten unter dem Motto „Bremen kennenlernen“ – für die jungen Leute, die sich in der Hansestadt nicht auskennen, ein Gewinn.

Weiterlesen...

Junge Geflüchtete in Bremen - Sie suchen Antworten

Stefan Simon, Taz Nord, 15.04.2019

"Junge Geflüchtete wollen wissen, was die Deutschen von ihnen erwarten und warum oft schlecht über sie gesprochen wird. Also drehten sie einen Film.
Sechs junge Geflüchtete aus Afghanistan, Somalia, Syrien und Eritrea stellten sich diese Fragen: Was ist Integration? Warum wird so viel so schlecht über Geflüchtete gesprochen? Was wird von mir erwartet, damit ich als integriert gelte?
Um Antworten auf ihre Fragen zu bekommen, drehten die jungen Männer einen Film. Die Idee dazu entstand im Rahmen des Workshops „We, the Future“ von dem Verein Fluchtraum Bremen."

Weiterlesen...

Neue Angebote für junge Geflüchtete

Kristin Hermann, Weser-Kurier, 21.07.2018

"In der Jugendhilfe bekommen minderjährige Geflüchtete häufig ein engmaschiges Betreuungsangebot. Fallen sie mit dem Eintreten der Volljährigkeit dort heraus, ist aber nicht automatisch auch ihr Bedarf an Beratung verschwunden. Sie stehen dann häufig alleine vor den Herausforderungen des Erwachsenwerdens: In der eigenen Wohnung leben, eine Ausbildung beginnen und Kontakt zu anderen Bremern finden, sind nur einige Dinge, die sie dann ohne jegliche Hilfe meistern müssen.
Um den Übergang in die Selbstständigkeit zu unterstützen, hat der Verein Fluchtraum Bremen in Abstimmung mit der Sozialbehörde, dem Jugendamt sowie mit Jugendhilfeeinrichtungen und Akteuren der offenen Jugendarbeit in der Stadt ein Konzept für ein neues Beratungs- und Begegnungszentrum entwickelt."

Weiterlesen...