Einbindung von Ehrenamtlichen

Die Einbindung von Ehrenamtlichen ist eine wichtige Säule der Vereinsarbeit. Sie übernehmen eine Einzelvormundschaft oder Mentorenschaft für junge Geflüchtete. Andere engagieren sich im Beratungscafé, helfen im Lerntreff beim Deutschlernen und bei Hausaufgaben und arbeiten in Projekten mit. Auch junge Menschen mit Fluchtgeschichte sind ehrenamtlich aktiv und bringen sich als Sprach- und Kulturmittler ein. Der Verein unterstützt und begleitet die Ehrenamtlichen in ihrem Engagement durch Beratung, Schulungen, Themenveranstaltungen, Austauschtreffen und regelmäßige Informationen und Material (Newsletter, Website, Social Media).
Mit Unterstützung der Ehrenamtlichen haben viele junge Geflüchtete ihren Weg gemacht. Sie besuchen die Schule bzw. absolvieren eine Ausbildung, haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und einen Arbeitsplatz gefunden, leben in der eigenen Wohnung, sind in Sportvereinen oder in kulturellen Einrichtungen aktiv.