Empowered by myself

Bericht vom Workshop zum Thema Berufe

Logo Empowered by myselfAm Samstag, den 26.09. trafen sich 14 Jugendliche und junge Erwachsene für drei Stunden im „Creative Hub“ in der Falkenstraße 45, um mehr über das Thema „Berufe in Deutschland“ zu erfahren.

Fragen waren unter anderem: „Welches Sprachniveau brauche ich für eine Ausbildung?“ oder: „Kann ich studieren, nachdem ich eine Ausbildung gemacht habe?“ Angeleitet haben den Workshop zwei Teamer*innen von der DGB-Jugend Bremen, die uns mit vielen Informationen und guten Materialien versorgt haben.

Organisiert wurde der Workshop vom Projektteam des Projekts „Empowered by myself“, das von der Aktion Mensch gefördert wird. Junge Menschen mit Fluchterfahrung planen in diesem Projekt Seminare für junge Menschen mit Fluchterfahrung und übernehmen eigenständig Absprachen mit den Teamer*innen, Aufgaben in der Moderation und Übersetzung von Seminaren usw. Das Feedback der Workshop-Teilnehmenden war einhellig: es war gut, Informationen zu diesem Thema zu bekommen und wir brauchen mehr davon.

Workshop zum Thema Meine Rechte im Jobcenter und Sozialamt am 9.11.

Der nächste Workshop in der Reihe am 09. November von 18:00 -20:00 Uhr, ebenfalls in der Falkenstraße 45, widmet sich einem anderen Thema und zwar: „Meine Rechte im Jobcenter und Sozialamt“. Er richtet sich an junge Menschen mit Fluchterfahrung zwischen 18 und 27 Jahren und wird durchgeführt von Max Gabel.

Über das Projekt Empowered by myself

Logo Aktion MenschVon der Aktion Mensch bekommen wir im Bereich „Kinder und Jugendliche stärken“ eine Mikroförderung von 5000 Euro. Damit wird von August bis Dezember das Projekt “Empowered by myself” umgesetzt.

Mit den Projektgeldern ist es uns möglich drei Workshops für junge Menschen mit Fluchterfahrung anzubieten, sowie mit einer Gruppe von jungen Menschen mit Fluchterfahrung, die als Multiplikator*innen in Integrationsprojekten von verschiedenen Vereinen in Bremen tätig sind, eine Exkursion nach Berlin zu unternehmen. Das Projekt ist partizipativ angelegt. Ein Projektteam bestehend aus vier jungen Menschen mit Fluchterfahrung wird die Workshops und die Exkursion planen und umsetzen. Unterstützt werden sie dabei von einer hauptamtlichen Kollegin von Fluchtraum Bremen e.V.

Planungsrunde in 2019Im August findet das erste Treffen des Projektteams von „Empowered by myself“ statt. Im letzten Jahr haben wir uns bereits mit Themen wie Rassismus, „Meine Rechte in Deutschland“ oder Asyl und Aufenthalt auseinandergesetzt.

In diesem Jahr übernimmt das Projektteam noch mehr Verantwortung und arbeitet eigenständig. Das Projektteam setzt sich dabei aus jungen Menschen mit Fluchterfahrung, die bereits Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen und der Vereinsarbeit haben und aus anderen, die in diesem Bereich mehr lernen wollen, zusammen.

Die Themen und Termine für die Workshops legen wir im August fest und informieren euch dann. Die gemeinsame Exkursion nach Berlin findet vom 22. bis 25.10.20 statt.

Bei Interesse am Projekt oder Fragen wendet euch gerne an Insa (bertram@fluchtraum-bremen.de).