Empowered by myself August bis Dezember 2020 - verlängert bis März 2021

Logo Aktion MenschVon der Aktion Mensch haben wir im Bereich „Kinder und Jugendliche stärken“ eine Mikroförderung von 5000 Euro bekommen. Damit wurde von August 2020 bis März 2021 das Projekt “Empowered by myself” umgesetzt.

Als Expert:innen in eigener Sache haben junge Geflüchtete ihre Anliegen selbst in die Hand genommen und Workshops, Netzwerkarbeit und eine Exkursion nach Berlin entlang ihrer eigenen Fragen, Themen und Ziele: „WE, THE FUTURE!“ geplant.

Mit den Projektgeldern war es uns möglich, drei Workshops für junge Menschen mit Fluchterfahrung anzubieten, sowie mit einer Gruppe von jungen Menschen mit Fluchterfahrung, die als Multiplikator:innen in Integrationsprojekten von verschiedenen Vereinen in Bremen tätig sind, eine Exkursion nach Berlin zu unternehmen. Das Projekt war partizipativ angelegt. Ein Projektteam bestehend aus vier jungen Menschen mit Fluchterfahrung hat die Workshops und die Exkursion geplant und umgesetzt. Unterstützt wurden sie dabei von einer hauptamtlichen Kollegin von Fluchtraum Bremen e.V.

Foto Planungsrunde in 2019Im August 2020 fand das erste Treffen des Projektteams von „Empowered by myself“ statt, hier wurden die Themen und Termine für die Workshops festgelegt. In 2019 hatten wir uns bereits mit Themen wie Rassismus, „Meine Rechte in Deutschland“ oder Asyl und Aufenthalt auseinandergesetzt.

In 2020 Jahr übernahm das Projektteam noch mehr Verantwortung und arbeitete eigenständig. Das Projektteam setzte sich dabei aus jungen Menschen mit Fluchterfahrung, die bereits Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen und der Vereinsarbeit hatten und aus anderen, die in diesem Bereich mehr lernen wollten, zusammen.